Archiv der Kategorie: Allgemein

Mildred Harnack und die Rote Kapelle in Berlin

Gerade rechtzeitig zum 90-jährigen Jubiläum der Schule, das am 08.November 2017 gefeiert werden wird, erschien eine in Kooperation mit der Universität erstellte Publikation.

Rote Kapelle

Gemeinsam mit den Studierenden haben Hörerinnen und Hörer der Einführungsphase und des Leistungskurses Geschichte sich mit Mildred Harnack und der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“ befasst.  Prof. Ingo Juchler, der Herausgeber des Bandes, wird diesen zusammen mit einigen der Beteiligten auf der Veranstaltung am 08.11.präsentieren.

Den Autorinnen und Autoren unserer Schule gratulieren wir schon hier zu ihrem ersten schriftstellerischen Erfolg!

Christiane Grüner

 

 

Endspurt im Projekt

Fünf von 20 Hörerinnen und Hörern der Einführungsphase und des Leistungskurses Geschichte, deren Kooperationsprojekt mit der Universität Postdam sich nun auf die Zielgerade hin bewegt, sind hier zu sehen. Die hier vor Endspurt Projektdem Rotkäppchen auf dem Campus Fotografierten haben mit den Studierenden gemeinsam an der Geschichte der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“ geforscht. Die Ergebnisse der Arbeiten finden Eingang in eine Publikation, die am  Lehrstuhl für Politische Bildung entsteht und zum Jubiläum unserer Schule vorgestellt werden soll. Einhellige Meinung: Enorm viel Arbeit, aber großer Erfahrungsgewinn!

Christiane Grüner

Sommerfest 2017

Am 07.07.2017 erhalten unsere Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse und am selben Tag findet ab 20.00 Uhr das Sommerfest statt.Wir laden dazu auch alle Ehemaligen sehr herzlich ein und sind gespannt zu hören, was sie inzwischen tun.

Ort des Geschehens: der Hof der Schule, wir freuen uns auf Sie!

Christiane Grüner

 

Abitur vor 60 Jahren

Abitur 1957Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 1957 waren am 19. Mai bei uns zu Gast.Die Ehemaligen begegneten Teilnehmern des Kurses für Geflüchtete, Hörerinnen und Hörer aus dem Vorkurs, der Einführungsphase und deren Lehrer waren ebenfalls mit von der Partie.

Die Vorstellungsrunde war außerordentlich kurzweilig und verwies auf erstaunliche Biografien. So unterschiedlich die Wege waren, eins wurde von allen Teilnehmenden betont: dass die anstrengende Zeit an der Abendschule vor allem eines war: ein persönllicher Gewinn.

Wir danken den Besuchern und Besucherinnen und hoffen, dass ihr Beispiel die jetzigen Hörerinnen und Hörer zum „Durchhalten“ motiviert!

Christiane Grüner

Berlin Rebel High School

In dreijähriger Arbeit hat Alexander Kleider zusammen mit seinem Team den Dokumentarfilm „Berlin Rebel High School“ erstellt. Im Zentrum steht die Schule für Erwachsenenbildung, deren Absolventinnen und Absolventen bei uns und am Abendgymnasium Prenzlauer Berg als Externe ihr Abitur ablegen. Auch an der Peter-A.-Silbermann-Schule wurde insofern gedreht.

Entstanden ist ein wunderbarer Film, der mit viel Humor und Einfühlungsvermögen den Weg von fünf Schulabbrechern bis zur gelungenen Abschlussprüfung verfolgt. Kleiders Plädoyer für Veränderungen im Bildungssystem ist durchaus sehenswert und inspiriert zur Diskussion.

Aus diesem Grund hier der Link zum Film

Christiane Grüner

Fortbildungsveranstaltung zum fächerverbindenden Lernen

Am 03. September 2016 nahmen die Kolleginnen und Kollegen der Peter–A.-Silbermann-Schule und die des Abendgymnasiums Prenzlauer Berg gemeinsam an einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung zum fächerübergreifenden Lernen teil. Das Seminar endete mit konkreten Absprachen, was den zukünftigen Unterricht und die Zusammenarbeit von Kolleginnen und Kollegen in Teams betrifft.

Wir danken dem Referenten, Herrn Reinhold Schiffers aus Mönchengladbach, für einen inspirierenden Tag!

Christiane Grüner, Schulleiterin

„Nachts“ im Museum

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
schöne Beißerchen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
links unterm Schwanz das Männchen

Mit Tyrannosaurus rex mal alleine sein!
Dieser „Traum“ ging am 10.6. für 2 Leistungskurse Biologie im Museum für Naturkunde in Erfüllung.
Denn während einer -viel zu spät beginnenden- Führung nach Ende der normalen Öffnungszeiten wurden Dinos lebendig (erklärt).
Aber es gab auch ungestörte Anblicke von Archaeopterix, Lungenfischen und anderen Wundern der Evolution. Besonders eindrucksvoll waren Fisch-Männchen, die mit ihren Weibchen so verwachsen, dass sie zu nichts anderem mehr als zur Begattung in der Lage sind. Dafür werden sie von ihrem Weibchen miternährt. Hier kam Neid auf, da einige am Ende von Warterei und Führung extrem hungrig waren.

Kristina und Descartes

Kristina und DescartesAm 14. Juli 2016 ist an der Schule Joshua Goldbergs „Plausibilistisches Theater“ zu Gast. Gespielt wird „Kristina und Descartes“, ein Stück, bei dem nicht nur die exzentrische Schwedenkönigin und der französische Rationalist im Mittelpunkt stehen, sondern auch ein „historischer Schnellkurs“ in Philosophie absolviert werden kann.

Wir freuen uns, zu diesem Anlass auch die Hörerinnen und Hörer des Abendgymnasiums Prenzlauer Berg begrüßen zu können, und laden hiermit alle an philosophischer Aufklärung Interessierten ganz herzlich ein.

Wenn Sie  dabei sein möchten, dann geben Sie bitte kurz im Sekretariat Bescheid.

Erstaunliche Lebenswege

Abitur 1966-1Abitur 1966-2Am 27. Mai hatten wir Hörerinnen und Hörer zu Gast, die im Jahr 1966 (!) an unserer Schule das Abitur abgelegt haben. In einer Gesprächsrunde trafen sie auf Kolleginnen und Kollegen von heute und auf die Hörerinnen und Hörer, die jetzt den Vorkurs oder die Einführungsphase besuchen.

Die Erzählungen der Ehemaligen, die allesamt ihren Weg gemacht haben, waren so interessant, dass wir das geplante gemeinsame Foto vergaßen. Ob Grundschullehrer, Arzt, Mathematiker, Psychoanalytikerin, immer wieder wurde die Bedeutung der Schulzeit und die Wende, die sie mit sich brachte, betont.

Von dem Elan, der nötig war, um Schule und Beruf zu bewältigen, haben die Ehemaligen nichts eingebüßt: In erfrischender Weise ermunterten sie die heutigen Kandidatinnen und Kandidaten dazu, ihren Weg unbedingt fortzusetzen, und stellten gleichzeitig hartnäckig Fragen – am liebsten hätten wir sie sofort als Coaches in allen Klassen eingesetzt.

Die Erzählungen, die zum Teil noch Erlebnisse aus dem Zweiten Weltkrieg betrafen, haben uns sehr berührt. Dass die Schule, die  2017 ihr 90-jähriges Bestehen feiern wird, ihrem ins Exil gezwungenen Gründer in besonderer Weise verpflichtet ist, wurde sprübar und erfahrbar gemacht.

Wir freuen uns in diesem Zusammenhang über die Genehmigung eines Modellversuchs, der den Zugang für Geflüchtete betrifft.

Den Ehemaligen herzlichen Dank für den anregenden Besuch!

Christiane Grüner